Jahresbericht 2. Mannschaft 2020

Die 2. Mannschaft beendete die Saison 2019/2020 mit einem durchwachsenen 10. Platz in der Kreisliga C4-Paderborn, die bereits nach dem 15. Spieltag aufgrund der Pandemie abgebrochen wurde. Zu dem Zeitpunkt hatte man mit 27:38 Toren 15 Punkte eingefahren und ein leider negatives Torverhältnis. Die meisten Treffer erzielte dabei Daniel Leifeld (10) vor Sven Brieler (6) und Florian Atorf (6). Die meisten Einsätze verbuchten Dominik Ebbers (je 15), vor Julian Fredrich und Sven Brieler (je 12). Zusammenfassend können wir an dieser Stelle sagen, dass die Saison im Vergleich zum Vorjahr doch enttäuschend verlaufen ist. Zu viele Punkte wurden liegen gelassen. An dieser Stelle möchten wir uns nochmals bei dem Trainer Duo Sven Meerkötter und Dominik Ebbers bedanken, die stets mit großer Hingabe und Engagement der Mannschaft als Coach zur Seite standen. Auch wenn die Saison sich als schwierig erwies, sagten beide zu, die nächste Saison besser zu gestalten.

Zur neuen Saison 2020/2021 gab es einen Betreuerwechsel. Der Jahrelange erfolgreiche Betreuer Robert Bense wechselte in die Abteilung Alte Herren. Vielen Dank an dieser Stelle für deine großartigen Bemühungen und Anstrengungen zum Wohle der 2. Mannschaft. Das Trainerteam Dominik Ebbers / Sven Meerkötter wurden schließlich um die Betreuer Luca Leifeld /Niklas Pasel ergänzt.

Die Fußball-Staffel der Kreisliga C wurde wieder neu eingeteilt. Die Mannschaft wurde in die C4 eingruppiert, welche mit altbekannten Mannschaften aus dem Bürener Kreis auf uns wartete und somit die Gegner als gut einschätzbar zu bezeichnen war.

Die Saisonvorbereitung startete wie gewohnt Anfang Juli und auf der Mannschaftssitzung wurde beschlossen, die neue Saison zielstrebiger und ernsthafter anzugehen. Erfreulicherweise konnte sich die Personalsituation durch drei Neuzugänge zur neuen Saison etwas entspannen. (Chris Preußler FSV3, Niklas Reese Atteln2, Josip Barusic, FSV -Jugend). Drei Testspiele schlossen mit 2:0- und 2-mal 1:1 – ohne Niederlage – ab.

Die erste Saisonhälfte startete sehr erfolgreich mit 2 Siegen und einem Torverhältnis von 8-0, damit übernahm man direkt die Tabellenführung. Klingt rekordverdächtig. Überragender Mann war zu dem Zeitpunkt Daniel Leifeld mit 4 Toren aus 2 Spielen; auch der Neuzugang Chris Preußler glänzte auf der „Sechs“ mit vielen überzeugenden Aktionen. An Spieltag drei und vier fuhr man 2 wichtige und knappe Siege gegen zwei schwer zu spielende Gegner, nämlich Büren 3 und Steinhausen 2, ein. Der Torjäger Daniel Leifeld schoss seine Saisontore fünf bis sieben. Der gutstehenden und breit aufgestellten Abwehr um Robin Nieschwietz, Jan Hesse, Julian Fredrich, Pascal Kuhn, Maxi Vogt, Nils Wierzchula, Luca Motnik, Kai Stratmann waren die Siege zu verdanken. Am 5. Spieltag sorgte Luca Schallenkamp mit seinem 5. Treffer für den fünften Sieg. Der darauffolgende Spieltag sollte interessant werden, denn die SG2 musste zum Drittplatzierten Lichtenau 3 die bis dato kein Spiel verloren hatte. Auf schwerem Geläuf aber mit ca. 60 Fans im Rücken, dominierte die SG2 das Spiel und kam durch eine wunderbare Einzelaktion von Christian Dannhausen zum hoch verdienten 0:1. Überzeugend war die späte Verpflichtung von Pascal Kuhn (Atteln/Bezirksliga), der die Abwehr zusammenhielt; Lichtenau war geschlagen. Die Corona-Pandemie zog ins Land und damit viele Probleme und Spielabsagen.

Zum Glück ergab sich noch ein letztes Spiel. Englische Woche, Heimspiel gegen Siddinghausen/Weine2. Nach emotionaler Ansprache von den Trainern Dominik Ebbers und Sven Meerkötter wurde der Gegner mit 4-0 in den Lockdown geschossen. Zudem traf Daniel Leifeld mit seinen Toren neun und zehn, außerdem knipsten die Neuzugänge Chris Preußler und Josip Barusic.

Mit einem Spiel weniger und einem Torverhältnis von 19:2 ging man als Tabellenzweiter in die Winter- Pause. Ein riesiges Kompliment geht an die Torhüter, die Ihren Kasten stets Sauber gehalten haben, im Einsatz waren Tim Böttger und Nico Mandel.

Zum Abschluss des Jahres 2020 vielen alle möglichen sozialen Veranstaltungen wegen der Corona Pandemie aus.

Schlussendlich kann man aber ein positives Fazit ziehen, sportlich und im sozialen Zusammenhalt hat sich bei der Zweiten Mannschaft einiges entwickelt. Zudem ist der Kontakt zu der ersten Mannschaft viel enger geworden, wie es sich nach je drei „Auswärts- Essen“ bei Marlies unter Beweis gestellt hat.

Aktuell steht man, wie zuvor schon erwähnt, nach 7 Spielen mit 21 Punkten auf dem Zweiten Tabellenplatz. Daniel Leifeld belegt mit 10 Treffern Platz 2 in der Gesamttorschützenliste und Luca Schallenkamp auf Platz 17 mit 5 Toren. Wir hoffen, dass wir zum Ende der Saison noch weiter nach oben klettern können.

An dieser Stelle auch einmal vielen Dank an unsere erste Mannschaft, die uns dank weniger Verletzungen und eines breiten Kaders immer mal wieder gute Spieler abtreten konnte. Auch einen Dank an die Reservisten, die meistens ohne große Überredungskunst eingesprungen sind.

Einen großen Dank schon mal an die Trainer, Dominik und Sven, welche hoffentlich, auch allen Schwierigkeiten zum Trotz, noch in der nächsten Saison mit Rat und Tat und viel Engagement, wie auch schon in dieser Saison bewiesen, zur Verfügung stehen werden. Vielen Dank auch an den Vorstand für die Unterstützung. Bedanken wollen wir uns außerdem auch noch einmal explizit bei unserer „Wäschefee“ Anne Keuter, die es teilweise nicht leicht hat, aber diese Aufgabe stets mit großem Engagement erledigt.

Vielleicht interessiert dich auch…

Beliebte Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.