Impressionen zur Jugendfahrt in den Safari Park Stukenbrock 2022

Da in diesem Jahr das Jugendzeltlager – zu wenig Anmeldungen – leider nicht stattfinden konnte, haben wir uns entschieden eine Safaripark Tour anzubieten. Das Angebot wurde extrem gut angenommen und wir machten uns am Samstag, den 20.08.2022 um 10 Uhr mit insgesamt 32 Kindern auf den Weg in den Safaripark. Unser liebenswerter Busfahrer fuhr uns sicher zum Park und rangierte uns ebenfalls durch die einzelnen Gehege der wilden Tiere. Wir haben schlafende Raubkatzen, riesige Giraffen und schwere Elefanten aus den Busfenstern beobachten können.


Nach der Safaripark Wildgehegetour waren wir nun für den eigentlichen Erlebnispark bereit. Die Kinder wurden in Freundes- und Altersgruppen eingeteilt und einem Betreuerteam zugewiesen. Ganz zu Beginn des Parks stand eine riesige Kletter-, Rutsch- und Spieleparadiesarea, welche dankend angenommen wurde. Neben dieser Area konnten die Kids in einem riesigen Fallturm kurz den Moment der Schwerelosigkeit fühlen – Grundvoraussetzung war ein stabiler Magen.


Nachdem der erste Bereich des Parks langsam langweilig wurde, gingen wir weiter zur Wildwasserbahn.
Dadurch das wir relativ früh angereist sind, ging es sofort in 5er Gruppen in die Schlauchboote. Die
Wildwasserbahn war ein absolutes Highlight. Mit ordentlich Schwung schossen wir nacheinander die Bahn
herunter und bei den hohen Temperaturen war es eine gelungene Abkühlung. Direkt neben der
Wildwasserbahn gab es sich drehende Piratenschiffe mit Wasserkanonen. Wir teilten uns in Teams ein und
schon konnte die Schlacht beginnen. Spätestens jetzt hätten sich Wechsel T-Shirts gelohnt. Für die etwas
kleineren Kinder gab es die Möglichkeit, direkt neben der Wildwasserbahn sich in riesige Drehtassen zu setzen. Nach mehreren Schlachten, Abfahrten und Umdrehungen trafen sich ein paar Kidsgruppen zum gemeinsamen Mittagessen. Manche verputzen den Inhalt Ihrer Butterbrotdosen und andere suchten sich ein üppiges Kidsmenü von der Speisekarte aus. Als Nachtisch gab eine Auswahl von diversen Eissorten.


Frisch gestärkt ging in den Trampolinpark und in die angrenzenden Schifferschaukeln. Der nächste Step war die Marienkäferachterbahn. Nach den ersten Runden war klar, hier bleiben wir. Unzählige Achterbahnrunden später, mussten die ersten Betreuer die mit den kleineren Kindern zusammengefahren sind, auf Grund mehrerer blauer Flecken die Achterbahn verlassen. Die größeren Kinder konnten munter Runde um Runde nachlegen. Um 15 Uhr fand dann eine Westernshow in der Westernstadt statt. Hier sahen wir dressierte Büffel, Esel und Pferde. Die wahrscheinlich echten Cowboys und Indianer zeigten uns das Leben zur damaligen Zeit.


Anschließend beschlossen wir noch einmal zu den Piratenschiffen zu gehen, da einige Gefechte nicht final
vollendet wurden. Mehrere Schlachten später waren wir teilweise wirklich komplett nass. Die Zeit verging
rasend schnell und somit trafen sich alle Gruppen um 16 Uhr vor der Kletter-, Rutsch- und Spieleparadiesarea. Hier konnten alle noch einmal die letzten Kräfte mobilisieren und fangen spielen. Um 17 Uhr wurden wir wieder abgeholt. Vorher beschlossen wir noch gemeinsam ein Eis zu essen und ein Foto der gesamten Gruppe zu machen. Alles in allem war es ein sehr gelungener Tag mit vielen Eindrücken und ganz viel Spaß.


Die nächste Fahrt kann kommen!!

Vielleicht interessiert dich auch…

Beliebte Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.